Historie und Zweck des Vereins

Der Verein "Miteinander-Füreinander Verein für kirchliche Gemeindearbeit e.V." wurde am 15.02.1999 gegründet. Der erste Vorsitzende des Vereins war der Pfarrer Jürgen Kautz. Er sowie Uwe Jakubowski, der heutige Vorsitzende  und noch einige weitere Mitglieder gelten als die Gründungsväter des gemeinnützig tätigen Vereins.

Ursprünglich wurde der Verein gegründet um die kirchliche Gemeindearbeit in vielfältiger Weise, vorallem im Bereich der evangelischen Reformations-Kirchengemeinde Reetz, zu unterstützen.

Schnell zeigte sich aber das der gesamte Kirchengemeindebereich Wiesenburg, an einer Unterstützung durch den Verein interressiert war. So wurde alsbald der Tätigkeitsbereich des Vereins räumlich ausgedehnt und umfasst  somit derzeitig die  gesamte Kirchengemeinde Wiesenburg/Mark.

Der Verein unterstützt die Kirchengemeinde in verschiedener und vielfältiger Weise. Er leistet, im Rahmen seiner Möglichkeiten finanzielle Unterstützung (bei Anschaffungen, Jugendarbeit etc.), führt durch seine Mitglieder und Angestellten Pflege- und Erhaltungsarbeiten an den Kirchengebäuden und deren Nebengelasse durch, er organisiert Veranstaltungen und unterstützt direkt den Gemeindepfarrer bei der Bewältigung des Verwaltungsaufwandes.

Nicht zuletzt unterstützt der Verein, durch seine Mitglieder auch die Kirchengemeinde durch Gebet und durch die Schaffung von Arbeitsplätzen für die Gemeindearbeit.

So konnten in der Vergangenheit 2 Arbeitsplätze geschaffen werden. Eine Hausmeisterstelle für Pflege und Erhaltungsarbeiten und eine Stelle für Verwaltungsaufgaben.

Die Finanzierung der Tätigkeiten des Vereins erfolgt unabhängig von der Landeskirche und ist von Mitgliedsbeiträge und Spenden abhängig.

Aus diesem Grund ist leider der finanzielle Rahmen des Vereins eng begrenzt.